CMS
Systeme

Deine CMS Website: Einfach selber pflegen

CMS Systeme wie WordPress und django CMS geben dir die Freiheit, deine Website selbst redaktionell zu pflegen. Und weil wir die Benutzeroberfläche und Funktionen des CMS vorher an deine individuellen Bedürfnisse anpassen, gelingt dir das auch als Anfänger!

Mach dich frei: mehr Unabhängigkeit dank CMS System

Anders als statische html-Websites lassen sich CMS-Inhalte ohne Programmierarbeit erweitern. Schnapp‘ dir einfach die Inhaltselemente, die wir für dich individuell designt und programmiert haben, und bau’ deine neuen Seiten per Drag-and-Drop zusammen!

CMS Schulung & Handbuch: Spicken erlaubt!

Wir machen dir den Einstieg in dein Content Management System so einfach wie möglich: mit unserer persönlichen Redaktionsschulung und deinem individuellen Handbuch, in dem wir alle Funktionen deines CMS detailliert beschreiben. Da kann nichts mehr schief gehen!  

CMS Systeme eignen sich super für …

Individualisten

Da eine Headline, dort ein Video … Dank deiner individuell designten und programmierten Inhalts­elemente kannst du dich beim Bau neuer Seiten kreativ ausleben (und behältst trotzdem das Look-and-Feel deiner Website bei).

Redakteure und Marketer

Dein Online-Team soll zukünftig deine Website pflegen, versteht aber nichts von php & Co.? Dann führt kein Weg vorbei an einem leicht verständlichen CMS System wie WordPress oder django CMS!

Alle, die in Zukunft noch mehr vorhaben

Denn deine CMS Website lässt sich jederzeit und ganz nach deinen Wünschen um weitere Funktionen, Inhaltselemente und Seiten erweitern.

CMS Systeme eignen sich super für …

Individualisten

Da eine Headline, dort ein Video … Dank deiner individuell designten und programmierten Inhalts­elemente kannst du dich beim Bau neuer Seiten kreativ ausleben (und behältst trotzdem das Look-and-Feel deiner Website bei).

Redakteure und Marketer

Dein Online-Team soll zukünftig deine Website pflegen, versteht aber nichts von php & Co.? Dann führt kein Weg vorbei an einem leicht verständlichen CMS System wie WordPress oder django CMS!

Alle, die in Zukunft noch mehr vorhaben

Denn deine CMS Website lässt sich jederzeit und ganz nach deinen Wünschen um weitere Funktionen, Inhaltselemente und Seiten erweitern.

WordPress oder django CMS: Welches CMS System ist das richtige für deine Website?

Welches CMS sich besser für dich eignet, hängt von deinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen ab. Denn grundsätzlich gilt: beide CMS Systeme sind toll und eignen sich für fast alle Websites. Hier eine kleine Entscheidungshilfe.

WordPress

Dieses CMS System beherrscht nicht ohne Grund den Markt: Du kannst dich selbst als Laie schnell in WordPress einarbeiten. Komplexe Inhalte können einfach erstellt und der Funktionsumfang durch tausende Plugins beliebig erweitert werden.

django CMS

Der größte Vorteil von django CMS ist das Framework, auf dem es basiert. Denn dank des django-Frameworks kannst du deine Website ganz flexibel durch komplexe Funktionen erweitern lassen, die genau das erledigen, was du dir wünschst.

Wegen seiner Schnelligkeit, des Frontend-Editors u.m. ist django CMS aber auch für kleine Websites interessant.

WordPress

Das bekannteste und meist genutzte CMS der Welt.

django CMS

Das Open-Source CMS basiert auf dem populären Python-Framework „django“.

WordPress

php

django CMS

Python

WordPress

Kostenlos; Plugins teilweise kostenpflichtig

django CMS

Kostenlos

WordPress

Individuell oder mit Theme

django CMS

Individuell

WordPress

Walt Disney, Sony Music, Daimler und Xing vertrauen auf WordPress.

django CMS

Das django Framework wird von YouTube, instagram, L’Oreal und sogar der NASA genutzt.

WordPress

Überzeugt durch eine übersichtlichen, schnell verständlichen Administrationsbereich mit zahlreichen Optionen.

Du baust deine Inhalte direkt im Frontend deiner Seite auf und nutzt dazu Elementor, den derzeit fortschrittlichsten Content-Editor auf dem Markt.

Auch praktisch: Indem du den Benutzern eine Rolle zuweist (Administrator, Redakteur u.a.), kannst du ihren Zugriff auf bestimmte Bereiche managen.

django CMS

Der Admin-Bereich wirkt schlanker als bei WordPress, bietet dir jedoch einen ähnlichen Funktionsumfang.

Sehr komplexe Inhalte lassen sich im Admin-Bereich einfach editieren. Mit dem Inhalts-Editor kannst du deine Inhalte auch direkt auf deiner Seite bearbeiten, um bspw. Texte, Bilder oder deine individuell programmierten Elemente einzufügen.

Beim Rollen-Management ist django CMS flexibler als WordPress: die Zugriffsrechte der User lassen sich bei jeder Seite beliebig anpassen.

WordPress

Kann durch Caching-Plugins sehr schnell werden. Bei komplexen und mehrsprachigen Seiten, aber auch Seiten mit Mitgliederbereich raten wir dir zu einem Hoster mit viel Rechenpower. So bleibt der Administrationsbereich schnell und die Ladedauer für deine Website-Besucher gering.

django CMS

Bleibt auch bei Seiten mit vielen Inhalten extrem schnell – und das selbst ohne Caching.

WordPress

Da eine integrierte Übersetzungsfunktion fehlt, brauchst du ein Plugin wie z. B. WPML.

django CMS

Bietet eine integrierte Übersetzungsfunktion, mit der du deine Seiten direkt in verschiedenen Sprachen anlegen kannst.

WordPress

Erweiterbar durch tausende, oft kostenlose Plugins. Neue Funktionen können so schnell und einfach implementiert werden – ein Plugin individuell anzupassen, ist aber oft schwierig.

django CMS

Kleinere Plugin-Auswahl als bei WordPress. Neue Funktionen lassen sich aber einfacherer und sauberer integrieren und dank des django-Frameworks problemlos an deine individuellen Wünsche anpassen.

Selbst komplexe Funktionen sind ohne weiteres möglich. Du kannst z.B. dein Produkt-Portfolio verwalten, aus den Datenblättern PDFs generieren und diese dann automatisiert als Download auf deiner Website anbieten.

WordPress

Tausende Hoster verfügbar.
WordPress und die Plugins müssen regelmäßig geupdatet werden, damit dein System und deine Website sicher bleiben.

Von automatischen Updates raten wir ab – sie können unter Umständen die Funktion deiner Website beeinträchtigen. Gib die Wartung deiner Website lieber in professionelle Hände.

django CMS

Du hast weniger Hoster zur Auswahl, das Hosting ist aber schon ab 5€ pro Monat möglich.

Alternativ kannst du dein django CMS auch einfach bei einem Cloud-Anbieter wie z.B. Digital Ocean oder AWS einrichten lassen.

Django CMS ist wartungsarm und braucht nur selten Versions-Updates.

Der CMS-Vergleich zum Mitnehmen und Ausdrucken:
Klicke auf den Button und sichere dir deinen PDF-Download.

Was kostet deine CMS-Website?

WordPress oder django CMS – du hast die Wahl! Kontaktiere uns einfach und frage ein individuelles Angebot für deine neue CMS-Website an.

Jetzt Preis erfahren!
So entsteht deine CMS-Website
In unserem Web-Workshop finden wir gemeinsam heraus, wie wir deine Zielgruppe mit deiner neuen CMS-Website begeistern.
Workshop
Auf Basis des Workshops entwickeln unsere Webdesigner den Look deines Webauftritts.
Webdesign
Hey ho, let’s code! Erst programmieren unsere Coder deine individuellen Inhaltselemente, dann passen sie die Bedienoberfläche (GUI) deines CMS an deine Bedürfnisse an.
Programmierung
Damit du deine Website selbstständig pflegen kannst, schulen wir dich im Umgang mit deinem CMS-System.
CMS Schulung
Du hast all deine Inhalte in WordPress oder django CMS eingepflegt? Prima! Dann kann deine Website online gehen.
Redaktionelle Pflege
Workshop
In unserem Web-Workshop finden wir gemeinsam heraus, wie wir deine Zielgruppe mit deiner neuen CMS-Website begeistern.
Webdesign
Auf Basis des Workshops entwickeln unsere Webdesigner den Look deines Webauftritts.
Programmierung
Hey ho, let’s code! Erst programmieren unsere Coder deine individuellen Inhaltselemente, dann passen sie die Bedienoberfläche (GUI) deines CMS an deine Bedürfnisse an.
CMS Schulung
Damit du deine Website selbstständig pflegen kannst, schulen wir dich im Umgang mit deinem CMS-System.
Redaktionelle Pflege
Du hast all deine Inhalte in WordPress oder django CMS eingepflegt? Prima! Dann kann deine Website online gehen.

Was ist ein CMS?

Ein CMS oder Content Management System ist eine Software, mit der sich Website-Inhalte erstellen, organisieren und pflegen lassen. Viele CMS-Systeme – darunter auch WordPress und django CMS – sind Open-Source-Lösungen. D.h., dass ihr Quellcode frei zugänglich ist und ihre grafische Benutzeroberfläche (GUI) und Funktionen beliebig verändert werden können. Ein weiterer Vorteil: Weil WordPress und django CMS webbasiert sind, kann der Nutzer seine Website-Inhalte von überall aus pflegen!

Starte jetzt dein Projekt mit uns: